LinieTopProjekt 

Industriegebäude in Geisenheim

Geisenheim, Deutschland
2008 – 2017
GAT Gesellschaft für Antriebstechnik mbH
GK 3, Sonderbau, Sanierung, MindBauRL
BRI/BGF 97.477 m³/ 15.043 m²
Sanierung LPH 1-9, Brandschutz Engineering
 

Das architektonisch anspruchsvolle Gebäude stammt aus den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts. Das Tragwerk der Sheddächer besteht aus sehr dünnen Stahlbetonschalen, die zwischen gebogenen Stahlbetonbindern spannen.
Nach einer Phase des Leerstands wurde das Gebäude umfassend für die anspruchsvollen Belange des zukünftiges Betreibers saniert.
Schwerpunkt der Sanierung war neben der Sicherstellung des vorbeugenden Brandschutzes die Wiederherstellung der Gebäudehülle und der Ausstattung des Gebäudes mit neuer Haustechnik.
Die brandschutztechnische Sanierung basiert auf einem Brandschutzkonzept, das es ermöglicht, die vorhandenen baulichen Strukturen trotz hoher brandschutztechnischer Anforderungen weitgehend unverändert zu erhalten.

DSCN6213
SDC10734
SDC10737
SDC10747
IMG 3358
IMG 3361
IMG 3371
IMG 3372
IMG 3377